Klenzepark Ingolstadt

Ein eigens für Ingolstadt entwickeltes ewo - Leuchtensystem. Die optisch ansprechende und nahezu unaufällige Beleuchtung für den Klenzepark fügt sich städtebaulich perfekt in das Umfeld ein und wird auch dem Denkmalschutz gerecht. Sicherheitsbeleuchtung - Gehwegbeleuchung und Effektbeleuchtung aus einem System. Bei einer Vorbemusterung wurde die Fassade mit einer blendfreien Flächenoptik bemustert - die Helligkeit und passende Lichtfarbe 2300 K festgelegt. Damit die Höhe der Mauer in Verbindung mit dem Abstand der Leuchte keine Lichtverschmutzung erzeugt und homogen wirkt, wurde eine blendfreie Flächenoptik auf der Rückseite der Leuchte eingesetzt. Zugleich auf der Vorderseite eine blendfreie Flächenoptik mit einer Gehwegverteilung in 2700 K, damit die Wegeführung homogen und sicher ausgeleuchtet wird. Diese Optik sorgt zum einen für die exakte Beleuchtung des Weges und erfüllt zugleich die Vorgabe der Gesichtserkennung bei Personen die sich in der Nähe aufhalten. Dies gibt den Passanten ein Sicherheitsgefühl wenn man weiss wer einem entgegen kommt. Auf Wunsch der Polizei wurde eine weitere Lichteinheit mit tiefstahlenden Linsen im vorderen Bereich der Leuchte eingesetzt, um bei Gefahrensituationen eine Art Schockbeleuchtung durch die Polizei schalten zu können. Diese Technik ermöglicht eine schnelle Lichtdurchflutung im angrenzenden Bereich des Klenzepark und läuft in enger Abstimmung mit der Schaltzentrale der Stadtwerke IN. In der Regel wird bei Schockbeleuchtungen eine sehr weisse Lichtfarbe eingesetzt. Im Sinne des Umwelt und Immissionschutz hat man sich hier für die Lichtfarbe 3000 K entschieden und hofft, das diese Schaltung nur selten benötigt wird. Damit man mit dem Produkt lange seine Freude hat wurde das gesamte System mit einer neu entwickelten Antiposter und Antigraffiti Beschichtung behandelt. Mit spezielen Lösungsmittel können diese von der Stadt In wieder entfernt werden. Da der LED Bereich mit Glasscheiben gesichert ist, wurde hier ein schlagfestes Glas in IK 10 verbaut. Mit einem speziellen Steuergerät können Lichtfarben und Lichtleistung zu jeder Zeit verändert werden. ​

Der Kulturhof in Stanggass - Berchtesgaden

Moderne - autarke Solarbeleuchtung in aussergewöhnlichem Design

IGZ Softwarescheune - SAP Ingenieure

Leuchten: Canna Bergmeister

Architekten: J Mayer H Berlin I Elektro Zeitler Rottendorf I SHL Architekten Weiden

MHK Europazentrale Dreieich Frankfurt

Leuchten: Canna Bergmeister

Rewag Zentrale Regensburg

Freising Innenstadt

Architekten StRaumA Berlin I Lichtplanung 3 LPI I Bergmeister Leuchten GmbH

Cascada München

Leuchten: Planea Bergmeister

Architekten: Pangratz und Keil Landschaftsarchitekten München. Lichttechnische Planung und Umsetzung: HL Lichttechnik. Leuchtenhersteller: Bergmeister Leuchten GmbH . Ado Lights GmbH

Penninger Brennerei Waldkirchen

Rathausplatz Eching

Schobenhausen Innenstadt

Leuchten: Canna Bergmeister

SHL Architekten Weiden I Bayernwerk Pfaffenhofen I HL Lichttechnik I Bergmeister Leuchten GmbH

Neue Balan München

Leuchten: ewo FA170 . ewoID . ewoIN . ewoR

Bauherr: Südboden / Architekten: Dr. Weickenmeier Kunz und Partner / Landschaftsarchitekten: Realgrün / Elektroplanung: ITG Eching / Lichtplanung: DPA London

Kustermannpark München

ARCHITEKTUR Pangratz und Keil Landschaftsarchitekten München HOCHBAU Gensler Architekten London LICHTPLANUNG HL Lichttechnik METALLKONSTRUKTIONEN Liedl Metall Manufaktur GmbH BAUHERR Black Rock Real Assets

Kaufbeuren Fussgängerzone

Nowofol Siegsdorf

Stadtplatz Landau Isar

Friedensdenkmal westliche Bleiche Gundelfingen

Terra Nova Landschaftsarchitekten München I HL Lichttechnik

Sparkassenplatz München

FC Bayern München

altes Rathaus Deggendorf

Robatherm Jettingen

Mayr Antriebstechnik Mauerstetten

Paul Gerhard Allee München

Haus der bayerischen Geschichte Regensburg

Polo Turnierplatz Oberbrunn

ewo R4 System - Insektenfreundlich - Blendfrei - keine Lichtverschmutzung - Casambisteuerung

Lightconsulting . HL Lichttechnik

Sozialverwaltung Landshut

Architekten: DP Architekten Regensburg I Landschaftsarchitekten: Brenner Landshut I Elektroplanung: Kaiser Regensburg

Swiss Life Garching

Kirchplatz Geisenhausen

Hexal Campus Holzkirchen

Phönix Bad Ottobrunn

Schwabinger Tor München

Burgheim Strass

ADAC München

München 4 Grundschulen

Zentrum für naturwissenschaftliche Grundlagen Weihenstephan

Hilti Konzernzentrale

Neubau Bussterminal Rosenheim

Waldwasser Moos

Ackermannbrücke Augsburg

Therme Erding

Filmhochschule München

Die Gerberau München

Badylon Freilassing

WA Barlowstrasse M Bogenhausen

Landesgartenschau Ingolstadt

FH Deggendorf

AjA Hotel Ruhpolding

Augsburg 12 Apostelplatz

Burganlage Vohburg

Infineon Zentrale Unterhaching

Süddeutscher Verlag München

PEP Einkaufszentrum München

Bahn Zentale München

Maximilian Gmund am Tegernsee

Schlossplatz Weissenhorn

Fuggerhalle Weissenhorn

Neue Meile Böblingen

Stadthalle und Parkanlage Pocking

Merck Darmstadt

Bayerisches Nationalmuseum München

Diamaltpark München